Grüne Infrastruktur

Grüne Infrastruktur

Grüne Welle interpretiert Landschaft nicht als statisches Bild, sondern als sozial, ökosystemar und ökonomisch funktionierenden Raum, als „Grüne Infrastruktur“. Dies gilt sowohl für den ländlichen Raum als auch für die urbanen Landschaften in der Stadt und im suburbanen Kontext. Urbane Freiräume entwerfen wir als multi­funktionale Räume, die neben einer Steigerung von Wohn-, Lebens- und Aufenthaltsqualität gleichzeitig die Luft verbessern, Wasser reinigen, Biotop sind und als Naturerfahrungsraum dienen.

Die Systeme der städtischen Infrastruktur und der Landschaft sollen zu hybriden Räumen entwickelt werden, die bauliche Maßnahmen, Planzungen und hydrologische Systeme miteinander kombinieren. Öffentliche Räume können das hydrologische System einer Stadt spiegeln. In der freien Landschaft haben selbstorganisierende Systeme zur Wasserreinigung, Wasserrückhaltung, Bodenverbesserung, Nahrungsmittelproduktion, Hangsicherung oder Energieerzeugung das Potential, den Einsatz kostenintensiver Ingenieursbauwerke zu reduzieren.  Solche ertrags- und prozessgesteuerten Landschaften nutzen gezielt die natürlichen Prozesse von Niederschlägen, Drainage oder Sukzession um die Form der Landschaft zu gestalten. Das Entwerfen von Ökosystemen, das gezielte Erzeugen und Nutzen von dynamischen, ökologischen Prozessen hat in seiner Einfachheit enormes Potenzial, da es nachhaltig und ökologisch wirksam ist.

Integrierte städtebaulich-freiraumplanerische Entwicklungskonzepte werden als multifunktionale, synergetische Systeme entwickelt. Um dem Anspruch einer ganzheitlichen Arbeitsweise gerecht zu werden, ist Grüne Welle vernetzt mit einem transdisziplinären Netzwerk von Experten. Die fachübergreifende Vernetzung multipliziert das Know-how auf das zurückgegriffen werden kann. Das Prinzip der partnerschaftlichen Kooperation reagiert auf die Anforderungen komplexer Planungsaufgaben, die ein Arbeiten in interdisziplinären Projektteams fordern. Wir verknüpfen hohe Professionalität mit unkonventionellen Planungsmethoden und hochwertige Gestaltung mit ökosystemarem Denken.