Stöckachplatz Stuttgart

nichtoffener Planungswettbewerb Am Stöckach Stuttgart-Ost, Sanierung Stuttgart 29 -Teilbereich Stöckach- 2014
ein 2. Preis
in Zusammenarbeit mit ISA Internationales Stadtbauatelier, Stuttgart und Koehler & Leutwein Ingenieurbüro für Verkehrswesen, Karlsruhe
www.stadtbauatelier.de
www.koehler-leutwein.de

 

Städtebauliche Konzeption
Vorrangiges Ziel der Konzeption ist, dem Stöckachplatz, der derzeit eher die Anmutung eines Verkehrsknotens hat, wieder die Wirkung eines Stadtplatzes zu geben. Um dies zu erreichen gilt es erstens, die heute durch den Verkehr stark zerstückelte Platzfläche durch eine Veränderung in der Verkehrsführung wieder zu maximieren. Zweitens ist die für den Platz besonders wichtige süd-östliche Platzwand, die mit dem Verlust der alten Stöckachschule an Wirksamkeit eingebüßt hat, wieder als prägnante Raumkante auszubauen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *